Happy Birthday, gosensual!

**Vor genau einem Jahr ging gosensual on air, wir haben dem Logo daher ein kleines Krönchen aufgesetzt. Und vor genau zwei Jahren blickte ich in ziemlich verdutzte Gesichter. Manchmal entlockte ich meinem Gegenüber Weltuntergangs-Logorrhoe, oder auch ein minimalistisches "Häh?". Den Satz habe ich auch oft gehört: "Das geht doch nicht!" Oder: "Das wird nicht funktionieren." Sie waren das Resultat meiner Ankündigung: "Ich werde Herausgeberin eines Online-Mediums für Erotik und Sexualität." Mittlerweile garniere ich meine Selbstvorstellung mit einem Nachsatz: "Aber seriös." Und zwar bevor ich die Gegenfrage erhalte: "Du machst ein Porno-Portal?"

Credit: Christina Reinwald

„Nix Porno.“

Credit: Bill Lorenz

Credit: Bill Lorenz

Denn da werde ich emotional – auch wenn es nicht gerade von Vorteil ist. Gegenüber dem Juristen von der Datenschutzkommission etwa, den ich ob dieser Gegenfrage verbal an die Wand genagelt habe. Sehr lustig waren auch die Gespräche mit der Wirtschaftskammer oder bei der Eintragung meines Unternehmens in das Firmenbuch. Diese automatisierte Frage nach Pornografie oder Sexarbeit zeigt mir auch heute noch sehr deutlich, dass es dringend notwendig ist, den journalistischen Blick über den Tellerrand zu wagen.

Ich schwanke immer wieder zwischen Faszination und blankem Entsetzen, wie Sexualthemen in Medien abgehandelt werden. So entschuldigt sich etwa die aktuelle Ausgabe von „Profil Wissen“ im Editorial, das Thema Sexualität aufgegriffen zu haben. Man sei aber von Forschern bekräftig worden, dass es über Sexualität auch aus streng wissenschaftlicher Sicht etwas zu berichten gibt. (Echt jetzt?) Denn eigentlich gehörten solche Themen nur in Lifestyle-Rubriken. (Ohne Worte.)

Seid mutig!

Das Jahr mit gosensual hat mich stärker, kreativer, konfliktfreudiger und krisenfester gemacht. Ich liebe die journalistische Arbeit, die Dynamik. Und so marschieren wir in das zweite Lebensjahr von gosensual, das vollgepackt ist mit jeder Menge Projekte. Denn unsere Leserschaft wächst, und so werden wir die Learnings des vergangenen Jahres in eine neue Oberfläche packen, neue Themen anbieten, neue journalistische Stimmen zu Wort kommen lassen.

Ich bin in den vergangenen zwei Jahren enorm gewachsen. Wenn ich euch etwas mitgeben möchte, dann ist es genau das: Seid mutig. Träumt nicht nur, sondern setzt es um. Nehmt euer Leben in die Hand, ihr habt nur eines.

Go sensual!

Eure Anja

anja@gosensual.at
meet me on Facebook

 

1 Kommentar zu Happy Birthday, gosensual!

  1. chrispin / bertl // 14. Juni 2016 um 18:19 // Antworten

    Gerne möchte ich auch gratulieren,
    leider vergesse ich oft mich richtig einzuloggen.
    Alles Liebe sendet chrisin/bertl
    aus MUC

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit,

der Zutritt zu gosensual.at ist erst ab 18 Jahren gestattet.