Penthouse-Magazin: Relaunch im Sommer 2015

Quelle: FB-Seite von Penthouse

Die deutsche Borgmeier Media Gruppe ist neuer Lizenzpartner von Penthouse USA und wird das Erotikmagazin mit Ausgabe Juni/Juli 2015 einem Relaunch unterziehen. Das Magazin wird alle zwei Monate erscheinen, im ersten Schritt ist eine deutschsprachige Auflage für die DACH-Region von 70.000 Exemplaren geplant. Der Preis wird bei etwa 5 Euro pro Ausgabe liegen. „Wir sind sehr stolz, mit einer der bekanntesten Magazinlizenzen der Welt arbeiten zu dürfen, und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertäuen“, erklärt Carsten Borgmeier, Geschäftsführer von Borgmeier Media. „Im digitalen Zeitalter freuen wir uns, den Beweis anzutreten, dass hochwertige Printprodukte nach wie vor erfolgreich sein können.“

Neben dem kompletten grafischen und inhaltlichen Relaunch zeichnet Borgmeier Media auch für die Umgestaltung des deutschsprachigen Online-Auftritts verantwortlich. Die Redaktion gestaltet unter anderem Karim Ayed, darüber hinaus soll die feste Redaktion durch freie Autoren und Fotografen unterstützt werden.

„Wir sind froh, mit der Borgmeier Media Gruppe als dynamischen internationalen Verleger zusammenzuarbeiten“, so Amanda Byrd, Director of Global Licensing für Penthouse. „Für die Marke Penthouse war Deutschland schon immer ein wichtiger Markt, und es ist großartig hier in den Zeitschriftenhandel zurückzukehren. Wir sind zuversichtlich, dass die deutsche Ausgabe auch weiterhin den Sex, den Style und die Skandale transportieren wird, für die unser Magazin berühmt ist.“

Erfahrung am Erotik-Sektor bringt die Borgmeier-Gruppe jedenfalls schon mit: Sie ist Mitveranstalter der Erotik- und Lifestylemesse VENUS und Herausgeber des Porno-Fachmagazins „Sign“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit,

der Zutritt zu gosensual.at ist erst ab 18 Jahren gestattet.