Gesetz

Sexarbeit: Skandal im Sperrbezirk

Eine internationale Vergleichsstudie nimmt die Prostitutionspolitik in den Niederlanden, Österreich und am Rande Schweden sowie ihre Folgen genauer unter die Lupe: Welchen Wirkungsgrad haben bestimmte politische Maßnahmen – mit welchem Effekt auf SexarbeiterInnen? Und haben ähnliche Maßnahmen in den verschiedenen Ländern auch einen vergleichbaren Effekt? Die Städte Den Haag, Utrecht und Rotterdam initiierten aus diesen Fragestellungen ein [.hier entlang...]

Sexwork – und ihre moralinsaure Komponente

Im Zuge der IPA 2013, der International Interpretive Policy Analysis Conference, wurde das Wiener Prostitutionsgesetz diskutiert, das 2011 neu implementiert wurde. Neben dem Einschränken und der Auslagerung der Straßenprostitution in Industriegebiete unterliegen Bordelle seitdem neuen Vorschriften. Ziel war es weiters, die Straßenprostitution indoor zu verlegen. Zur Vorbereitung des Gesetzes wurde erstmalig ein Dialogforum eingesetzt, um Experten und die Betroffenen selbst einzubeziehen. Einig sind sich die Diskutantinnen, dass es eine Diskussion rund um Sexwork geben muss, abseits des [.hier entlang...]

Einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit,

der Zutritt zu gosensual.at ist erst ab 18 Jahren gestattet.