Haut

Lust auf Berührung

VON ATMA PÖSCHL Als Kinder im Mutterbauch sind wir maximal berührt, geborgen und versorgt. Dann kommt der Schock der Geburt: Wir sind draußen und allein. Berührungen sind uns dann Nahrung für Herz und Seele, ohne sie könnten wir als Kinder nicht überleben – und leben als Erwachsene nicht [.hier entlang...]

Berührung & Sinnlichkeit: Die Haut entdecken

Die Haut ist ein großer Rezeptor, der sich danach sehnt, berührt zu werden: Mit unseren Händen, Fingern, mit Körperteilen oder auch mit unserem gesamten Körper, von angenehm entspannend bis hin zu sehr schmerzhaft. „Der Bedarf an Berührung ist viel größer als letztendlich umgesetzt wird“, erläutert Robert, der seit zwei Jahrzehnten als Physiotherapeut arbeitet und in seinen Workshops Berührungen thematisiert. Er zeigt in diesen Seminaren entlang einer sinnlichen Wanderung quer über unseren Körper, wie wir die Haut sensibilisieren können, welchen Triggerpunkten wir [.hier entlang...]

Touch me!

Berührungen sind das Elixier des Lebens. Wir interagieren durch Berührungen, drücken Emotionen wie Liebe, Dankbarkeit, Ekel, Furcht aus – über die Haut nehmen wir uns selbst und andere wahr. Sie klassifiziert uns aber auch, etwa durch ihre Farbe, und hat nicht selten Einfluss auf unseren sozialen und gesellschaftlichen Status. Eine gesunde Haut mit einer gesunden Farbe wirkt aber auch ansprechend auf uns. Kurzum: Sie ist ein „Kommunikationsorgan“. So ist der liebevolle körperliche Kontakt zwischen Mutter und Kind ein wichtiger Faktor in der Entwicklung eines Babies. [.hier entlang...]

Einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit,

der Zutritt zu gosensual.at ist erst ab 18 Jahren gestattet.