Penis

Der empfindlichste Teil am Penis ist…? DER MANN!!

Gastkommentar von THOMAS HAHN. Das Penisgrößenthema sorgt mal wieder für Aufregung. Zu Recht – denn immer noch sorgt sich wohl fast jeder Mann, eventuell nicht den GRÖßTEN zu haben. Die aktuelle Studie zur Penisgröße und deren Verbreitung in allen Leitmedien belegt eindringlich das größenwahnsinnige Interesse an unserem kleinen Kumpel. Wenn es ein liebevolles, wertschätzendes Interesse wäre – OK. Es geht hier aber um die Bewertung von seinem Ding: Wie groß muss der Penis sein, damit… dies, das, jenes – oder mit anderen Worten: ER zum alleinigen Erfüller [.hier entlang...]

Kommentar: Die gnadenlose Vermessung des menschlichen Körpers

Wir leben in Zeiten, in denen alles vermessen und in Kategorien eingeteilt wird. Wo kämen wir hin, wenn wir der Gurke keine höchst zulässige Krümmung zuteilen würden. Einer Studie des britischen Kondomherstellers „They Fit“ zufolge müssen nun die Kondom-Normen neu überdacht werden. Denn laut dieser Survey ist die durchschnittliche Länge des primären männlichen Geschlechtsorgans auf 12,95 cm geschrumpft. Vor zehn Jahren waren es noch 15,4 cm. Die Folge war ein medialer Aufschrei – bei der Länge des männlichen Gemächts ist man(n) sehr sensibel. Da können wir von [.hier entlang...]

Was mache ich – bei einem Penisbruch?

Es ist wohl der Alptraum jeden Mannes: Der sogenannte Penisbruch. Diese schmerzhafte Verletzung des primären männlichen Geschlechtsorgans tritt nur sehr selten und meist in Verbindung mit ungeschickter Masturbation oder heftiger sexueller Betätigung auf. Auch der Versuch, eine Masturbation durch Herunterknicken des Penis zu verbergen, kann einen Penisbruch zur Folge haben. Kein Bruch, sondern Überdehnung ‚Bruch‘ ist eigentlich eine falsche Benennung: Der Penis des Mannes ja enthält keinen Knochen. Der laute Knall, den Patienten vernehmen, wird durch den Riss der festen [.hier entlang...]

Einen kurzen Moment der Aufmerksamkeit,

der Zutritt zu gosensual.at ist erst ab 18 Jahren gestattet.